Wettbewerbsbedingungen

Ziel

Alle zwei Jahre erarbeitet der Koblenzer Stadtfotograf eine Bilderserie, die eine dokumentarisch/künstlerische Position zum historischen, sozialen und kulturellen Erscheinungsbild unserer Stadt im beginnenden 21. Jahrhundert bezieht. Ziel ist es, den interessierten Koblenzer Einwohnern durch diesen "fremden Blick" die Möglichkeit zu eröffnen, das eigene Bild von ihrer Stadt zu überprüfen. Es soll zu einer Auseinandersetzung der eigenen mit der fremden Wahrnehmung kommen und so das Bewusstsein von unserer sich rasant verändernden Lebenswelt schärfen. Gleichzeitig soll das Projekt einen Beitrag zur besseren Außenwirkung der Stadt Koblenz leisten. Um dieser Aufgabenstellung gerecht zu werden, ist ein engagiertes Sich-Einlassen des Stadtfotografen auf die Lebensbedingungen in der Stadt Koblenz unverzichtbar.

Veranstalter, Durchführung, Sponsoren

Veranstaltet wird das Projekt Koblenzer Stadtfotograf durch den Verein "Koblenzer Stadtfotograf e. V.", unter der Schirmherrschaft des Koblenzer Oberbürgermeisters Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig. Der Vorstand des Vereins beruft das Kuratorium, das wiederum die Jury ernennt. Der/die von der Jury gewählten Kandidat/-in wird vom Kuratorium zum Koblenzer Stadtfotografen/in ernannt und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Organisation und Durchführung der Gesamtveranstaltung liegen beim Verein "Koblenzer Stadtfotograf e. V.", der von der Volkshochschule Koblenz organisatorisch unterstützt wird. Finanziert wird das Projekt Koblenzer Stadtfotograf 2015/16 durch namhafte regionale Sponsoren, u. a. durch die Stiftung Zukunft der Sparkasse Koblenz und die Koblenz-Touristik.

Wettbewerb

Der Koblenzer Stadtfotograf wird durch einen Wettbewerb gefunden. Dieser richtet sich an Nachwuchsfotografen/-innen, die noch studieren oder deren Studienabschluss nicht älter als zwei Jahre ist. Der Wettbewerb wird bundesweit in Zusammenarbeit mit den Hochschulen durchgeführt, die einen eigenen Ausbildungsgang zum Fotodesigner haben. Die angeschriebenen Lehrenden der Hochschulen können 2-3 Teilnehmer/-innen vorschlagen.

Modalitäten des Wettbewerbs

Die ausgewählten Nachwuchsfotografen bewerben sich um die Position des Koblenzer Stadtfotografen durch Vorlage einer kurz gefassten Skizze des beruflichen Werdegangs und einer Mappe, die mindestens 2 Fotoserien zu unterschiedlichen Themen enthält. Insgesamt werden etwa 20 Bilder erwartet. Bitte das Ganze senden an:

Clara Röllinghoff
c/o Volkshochschule der Stadt Koblenz
Hoevelstr. 6
56073 Koblenz

Aus diesen Bewerbungen wählt die Jury drei Kandidaten aus, die sie zu einem Kolloquium einlädt. So wird sichergestellt, dass über die fachliche Qualifikation hinaus eine geeignete Persönlichkeit zum Koblenzer Stadtfotografen gewählt wird.

Das Kuratorium

Das Kuratorium setzt sich zusammen aus Vertretern der beteiligten Sponsoren sowie Persönlichkeiten des kulturellen Lebens in Koblenz und wird vom Vorstand des Vereins "Koblenzer Stadtfotograf e. V." berufen. Aufgaben des Kuratoriums:

  • Erstellung, Veränderung, Verabschiedung der Durchführungsbestimmungen
  • Berufung der Auswahljury
  • Festlegung des Zeitrahmens
  • Beratung des Vorstandes in Fachfragen
  • Beratung des Koblenzer Stadtfotografen über seine Aufgaben

Die Jury

Das Kuratorium beruft die Mitglieder der Jury - auf der Basis der Vorschlagsliste des Vereinsvorstandes. Sie wählen aus der Zahl der Bewerber drei Kandidaten/-innen aus und laden diese zu einem Kolloquium ein. Nach diesem Gespräch bestimmt die Jury den Koblenzer Stadtfotografen.

Arbeit und Ergebnis des Koblenzer Stadtfotografen

Der Koblenzer Stadtfotograf erarbeitet in der Zeit vom mindestens sechs Monaten die in der Zielsetzung beschriebene Fotostrecke. Als Endergebnis dieser Arbeit werden mindestens 25 Prints erwartet, s/w oder farbig, Format mindestens 40x60 cm, vorzugsweise 70x100 cm, bei quadratischen Fotos mindestens 60x60 cm; eine Abgabe der Fotoarbeiten auf CD-ROM ist erforderlich.

Abweichungen von diesen Vorgaben werden im Vorfeld abgesprochen und schriftlich festgehalten.

Copyright

Das Copyright bleibt beim Fotografen. Die Stadt Koblenz und der Verein "Koblenzer Stadtfotograf e. V." erhält das Recht, die Fotografien zu nicht-kommerziellen Zwecken kostenlos zu veröffentlichen. Imagepflege der Stadt ist hierbei eingeschlossen. Über eine kommerzielle Nutzung der Fotos ist eine gesonderte Vereinbarung zu treffen.

Preisgeld

Das Preisgeld für den Koblenzer Stadtfotografen beträgt € 7.500,-- (für eine zeitweilige Unterkunft stehen voraussichtlich Sponsoren zur Verfügung). Das Preisgeld wird in drei Tranchen  ausgehändigt: ein Drittel bei der Ernennung, ein weiteres Drittel zur Sitzung des Kuratoriums gegen Ende des Jahres und das letzte mit der Eröffnung der Ausstellung.

Abgabe der fotografischen Arbeiten

Zum festgelegten Abgabetermin stellt der Koblenzer Stadtfotograf dem Kuratorium seine Arbeitsergebnisse in Form von aussagekräftigen Probeabzügen oder einer digitalen Bildprojektion vor.

Ausstellung

Die Endergebnisse des Koblenzer Stadtfotografen werden in den geforderten Formaten in einer Ausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Katalog 

Zur Unterstützung der Ausstellung sowie zu ihrer Dokumentation soll zu deren Eröffnung ein Katalog mit der Fotoarbeit erscheinen. Hierfür zeichnet der Koblenzer Stadtfotograf - in Zusammenarbeit mit dem Vorstand - inhaltlich verantwortlich.Die Finanzierung obliegt dem Verein.

Inventarisierung

Die Fotoarbeiten des Koblenzer Stadtfotografen werden in die städtische Kunstsammlung aufgenommen.

Vertrag

Zu den in dieser Projektbeschreibung festgehaltenen Rahmenbedingungen wird ein Vertrag gefertigt, der vom Fotografen und dem Organisator gegengezeichnet wird.

Verschiedenes

Gemäß der geforderten Qualität der zu erarbeitenden Fotostrecke ist ein möglichst häufiger Aufenthalt des Stadtfotografen in Koblenz erwünscht, darunter möglichst zweimal 4 Wochen ohne Unterbrechung.

Stand: 31. März 2015

can i buy kamagra in uk viagra alo mama skachat besplatno levitra générique doctissimo buy ventolin inhaler at asda doctissimo viagra générique nizoral shampoo 2 buy online can you buy nexium otc cialis preis apotheke deutschland sildenafil citrate rezeptfrei tadalafil generika erfahrungen